Elektrische Luftpumpen im Test

elektrische luftpumpen

(C)Amazon infactory

 

Elektrische Luftpumpen können einem das mühsame manuelle Aufblasen diverser Gegenstände erleichtern, wie zum Beispiel bei Luftmatratzen, Schwimmreifen oder Ballons. Bei anderen Aufblasartikeln kommt man auch kaum bis gar nicht drum herum eine elektrische-luftpumpe zu nutzen, wie beispielhaft bei Luftbetten, Fahrrad- und Autoreifen, Planschbecken, aufblasbaren Swimmingpools, Badeinseln und Zelten sowie bei Schlauchbooten.

 

Vorteile, Nachteile und Informationen

Vorteilhaft bei der elektronischen Variante ist natürlich, dass sie ein schnelles, müheloses Aufblasen ermöglicht und als Pannenhilfe bei einem Ausflug mit dem Auto, als Bequemlichkeit im Urlaub am Strand oder beim Aufbau eines aufblasbaren Swimmingpools im Garten eingesetzt werden kann. Sie sind außerdem sehr leicht zu bedienen und auch preislich schonend für das Portemonnaie. Leider sind sie jedoch teilweise sehr laut und manchmal auch groß und sperrig, dafür aber nicht sehr schwer. Die meisten Luftpumpen wiegen ca. 300 bis 2000 Gramm und sehr handliche Luftpumpen haben Transportmaße von etwa 13,5 x 10,5 cm. Üblicherweise haben elektrische Luftpumpen eine Leistung von bis zu 18 Bar und der Schalldruckpegel beträgt meist um die 80 dB.

 

elektrische luftpumpen

(C)Amazon

Luftpumpen mit 12 Volt bis 230 Volt

Es gibt elektrische Luftpumpen, für die ein Zigarettenanzünder ausreichende Energie hergibt und andere die eine Steckdose benötigen. So reicht für Luftmatratzen eine preiswerte 12 Volt Luftpumpe, die man auch über einen Anschluss an einer Bordsteckdose oder einem Zigarettenanzünder im Auto anschließen kann, während Luftpumpen mit 230 Volt nur über eine gewöhnliche Steckdose betätigt oder zumindest geladen werden können. Einige Luftpumpen haben nämlich einen aufladbaren Akku, damit das Aufblasen auch fernab von einer Stromversorgung möglich ist. Außerdem gibt es Mehrzweckluftpumpen, die je nach Bedarf sowohl mit 12 Volt als auch mit 230 Volt genutzt werden können. Bei diesen kann man variieren, was man gerade benötigt. Wenn eine Steckdose in der Nähe ist, kann man die effiziente Leistung nutzen aber man hat auch immer die Möglichkeit die elektrische-luftpumpe mit 12 Volt Batterien zu betätigen. Diese Mehrzweckluftpumpen haben meistens auch einen aufladbaren Akku und ermöglichen eine Verwendung im 12 Volt Modus und das gleichzeitige Laden der Zusatzbatterie. Es gibt auch sehr leistungsstarke Luftpumpen mit bis zu 280 Volt.

 

elektrische luftpumpen

(C)Amazon

 Adapter, Aufsätze und weitere Funktionen

Des Weiteren sind möglichst viele Adapter, Aufsatzringe und Düsenaufsätze sehr nützlich, denn so kann man die Pumpe für diverse Zwecke nutzen. Vor allem bei leistungsstarken 230 Volt Luftpumpen ist es sehr sinnvoll ein Modell zu kaufen, bei dem schon von Anfang an mehrere passende Aufsätze beigelegt sind. Dann muss man sich bei späteren Käufen von aufblasbaren Gegenständen nicht extra eine neue Pumpe zulegen. Viele Luftpumpen besitzen auch eine Funktion zum Abblasen der Luft. Des Weiteren sind manche dieser Pumpen mit einem Überlastungsschutz und einem Druckschalter ausgestattet, der beim Erreichen des eingestellten Luftdrucks die Pumpe automatisch abschaltet. Displays auf den Pumpen ermöglichen ein Ablesen des gewünschten und des derzeitigen Luftdrucks.

 

 

Modell:Kundenwertung:Leistung:Volt:Preis:
81ZxVr-2Z5L._SL1300_
infactory
4.5 Stars120 W230VZum Angebot
41QkrJKbX+L
Intex
4 Stars600 l/min, 0,46 psi.230V/12V inkl. AkkuZum Angebot
jilong
Jilong
5 Stars82 mbar230VZum Angebot
714nyVfGvTL._SL1500_
Coleman
4.5 Stars39 mbar, 0,6 psi220V/12V inkl. AkkuZum Angebot
rockland
Rockland
2.5 Starsunbekannt220V/12VZum Angebot